top of page

Prolog

Und damit sind wir wieder mitten drin in der der Rallye Dakar Classic!


Bevor es los ging, wurden wir wieder ganz offiziell vorgestellt und durften über die Startrampe fahren.



Nach dem Foto eingestiegen, runter gerollt und dann ging es praktisch auch schon los. Mit dem Prolog war es heute ja eine eher kurze Runde über insgesamt ca. 120 km.


Der Prolog war in zwei Tests aufgeteilt und im ersten Test lief's direkt sehr gut und wir haben uns nur 32 Strafpunkte eingehandelt.

Im zweiten Test haben wir allerdings einen klassischen Anfängerfehler gemacht und den dann leider teuer mit 143 Strafpunkten bezahlt.


Die ganze Strecke ist nämlich in einzelne Sektoren unterteilt, die in einer vorgegeben Zeit durchfahren werden sollen. Bei dem zweiten Test haben wir im dritten Sektor 20 Sekunden verloren und uns gefreut, dass wir die bis zum Ende des gesamten Tests wieder reingefahren haben. Die Freude hielt allerdings nicht lange, denn dadurch waren wir in den restlichen Sektoren zu schnell und haben dafür im jedem Sektor Strafpunkte kassiert. 🙈

Was lernen wir also daraus? Wir hätten den "verlorenen" Sektor abhaken und uns dann wieder an die Richtzeiten halten sollen.

Aber: lieber heute auf der kurzen Runde als morgen bei ca. 400 km Wertungsprüfung.


Im Navitest waren wir dafür top und haben alle Wegpunkte gefunden.💪🏻

Ursi und Mati arbeiten gut zusammen und können Christian richtig viel helfen, weil gerade für ihn als Fahrer natürlich schon noch alles furchtbar neu ist mit dem LKW. 🥴


Insgesamt sind wir auf Platz 58 von 80 und auf Platz 8 von 15 in der Lasterwertung - darauf lässt sich also aufbauen. 💪🏻



Im Camp hatten wir dann direkt noch Zeit den Sonnenuntergang zu beobachten und bereiten uns nun auf die morgige Etappe vor. Das wird bestimmt eine ganz andere Hausnummer und wir gehen mit gehörigem Respekt, aber auch voller Vorfreude an die Sache ran.



Wir melden uns wieder und halten euch natürlich auf dem Laufenden. 😊


Euer Team von Ruppert Motorsport



P.S. die Blogschreiberin ist morgen und Sonntag beim Biathlon in Oberhof (volles Kontrastprogramm also 😄). Dadurch kann es sein, dass die morgige Etappenbeschreibung erst gemeinsam mit der Etappe vom Sonntag hochgeladen wird. Wir bitten die Verzögerung zu entschuldigen.


121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Ziel

Geschafft!

bottom of page